Zur Startseite Angelsportverein Borsum e.V.  

Befischungsordnung Aktuelles Unsere Gewässer Der Verein Termine

Aktuelles

 

Vereinsjahr 2013

 

31.12.2013

Tolle Hechtbilder von unserem
Vereinshechtspezi Michael!

Die Hechtsaison ist nun leider beendet bis zum 01.Mai´14

Hier geht es zu Michael´s Seite

 

28.12.2013

Die letzte Besatzmaßnahme 2013 ist im Wasser!
 

Am 28.Dezember 2013 um 13:30 Uhr fuhr der Fischwirt Herr Wegert vor
und brachte uns die noch erwartete Lieferung der Besatzfische für unsere Gewässer.


Hier die Bilderserie vom Besatz

 

15.12.2013

Angelprüfung 2013

In diesem Jahr waren auch wieder zwei Prüflinge aus Borsum zur Sportfischerprüfung 2013 angetreten
und ackerten über ein paar Monate den benötigten Übungsstoff ab, um sich auf die Prüfung vorzubereiten.
Bei der dann vorgenommenen Abschlussprüfung legten sowohl Janek als auch Niklas Ihre Sportfischerprüfung
vor dem Prüfungsausschuss
des Landesfischereiverbandes Weser-Ems mit Erfolg ab.

Anschließend erhielten Sie Ihren Sportfischerprüfung-Ausweis aus den Händen des Prüfungsausschussvorsitzenden.
Zu der bestandenen Prüfung gratuliert Euch ganz herzlich der
Vorstand und die Mitglieder des ASV-Borsum e.V.
"Petri Heil"

 

13.11.2013

Borsum/Ems soll ein attraktives Dorfzentrum bekommen


Landschaftsarchitekt Hyco Verhaagen
Quelle: http://www.verhaagen.de


Auszug aus seiner Bürophilosophie:

"Ich lege großen Wert auf einen harmonischen Zusammenhang zwischen Landschaft und Architektur.
Der Zusammenhang zwischen Gebäude und Umgebung hat nicht nur eine räumliche, sondern auch eine zeitliche Komponente".


(Quelle: Ems-Zeitung/Foto Verhaagen)
Ein zentraler Dorfplatz mit Brunnen und Rastplätzen ist einer der Vorschläge, die der Architekt Hyco Verhaagen den Borsumern unterbreitete.
Ist auch der Angelverein Borsum e.V. hier eventuell gefragt?

Wie kann der Gemeindeteil Borsum noch lebenswerter gestaltet werden,
und welche Maßnahmen müssen mit Blick auf die Zukunft folgen?
Diese Fragen stellten sich zahlreiche Bürger im Rahmen einer Versammlung am 09.11.2013,
die auf Einladung der Rheder Gemeindeverwaltung Ansätze für ein Dorfentwicklungskonzept bringen sollte.
Ein Anliegen war u.a. auch, ein befestigter Wanderweg in der Natur, etwa an der Lake oder am Flaarsee.

siehe näheres unter: Bericht der Emszeitung vom 13.11.2013

                            (hier anklicken)

 

03.10.2013

Ab- u. Raubfischangeln 2013
(mit Sonderregelung)

Zu diesem neu angesetzten Termin am 03. Oktober 2013 (Tag der Deutschen Einheit) waren nur wenige Vereinsmitglieder am Donnerstagmorgen
um 06:00 Uhr am Abschnitt "Lübbers-Kamp" erschienen.
Während es bei Temperaturen um die 4 Grad am Morgen so gar nicht lief, stiegen gegen 12:00 Uhr bei unserem
Vereinsmitglied Wilfried gleich kurz hintereinander, zwei starke Hechte ein, die er auch landen konnte.
Beide Hechte wurden anschl. in dem Abschnitt "Achternhagen" umgesetzt.

Weiteres auch zum 13. Oktober 2013 (Raubfischabangeln am "Lübbers-Kamp") findet Ihr in der Fotonachlese.

 

Ab- u. Raubfischangeln 2013 Fotonachlese

 

Ach ja, so verrückt fischen einige Schwedenjungs....

 

28.09.2013

Unser Angelfreund Manfred aus Iserlohn
und sein Kollege Sven haben mal wieder in ihrem Fotoarchiv gekramt und noch so
einige "Schätzchen" wiedergefunden, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

     
So sieht ein gutes Frühstück an der Lake aus            ... und so die Karpfen in Borsum an der Ems!

-- weitere Bilder hier anklicken --

 

08.09.2013

Fotonachlese Damenpokalangeln 2013
vom Sonntagnachmittag
den 08. August 2013
  

Warum die Siegerehrung für Cathelijne nur sehr kurz war
... und warum Martina trotz des großen Karpfens nicht den 1.Platz bekam
... und warum hat sich ein junger Mann während des Damenpokalangelns spontan ausgezogen?

Fragen über Fragen, aber seht selbst in der Fotonachlese und den Berichten hierzu
unter

Frauenpokalangeln 2013 Fotonachlese


 

03.10.2013

Unser Gastangler Hendrik Wallat aus Papenburg landete diesen sehr kapitalen Karpfen
am Donnerstagmittag (03.Oktober 2013) um 14:00 Uhr.

... jetzt mit weiteren Bildern!

Ein Hammerteil aus dem Gewässerabschnitt "Achternhagen"

Hier geht es zu dem Bericht/Bildern

 

20.09.2013

Bilderserie von unseren Wuppertaler Angelfreunden
Wolfgang, Holger und Peter

  

Die drei waren in der letzten Woche an unserem Vereinsgewässer und hatten wohl einen guten "Run" !

Hier geht es zu dem Bericht/Bildern

 

26.08.2013

Am Sonntag den 25. August 2013
feierte unser befreundeter Gastverein ASV-Lehe e.V. sein 25 jähriges Vereinsjubiläum.
Hierzu erhielten wir eine offizielle Vereinseinladung zu den Feierlichkeiten, der wir gerne nachgekommen sind.

 

  


(Bild: links Bernhard Pieper vom Landesfischereiverband Weser-Ems e.V.,
rechts 1. Vorsitzender des ASV-Lehe e.V. Bernhard Mauer)

Es war eine sehr gut vorbereitete und durchorganisierte Jubiläumsveranstaltung gewesen.
Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für die tolle und köstliche Bewirtung
an diesem sonnigen Nachmittag am Sans-See bei Euch in Lehe.

"Herzlichen Dank"

-Der Vorstand des ASV-Borsum e.V.-

 

22.08.2013

Sommerspezial 2013

Wir sind zurück aus Schweden/Smaland und möchten Euch heute nun die Sonderseiten mit vielen weiteren Unterseiten mit an die Hand geben.
Vielleicht werdet Ihr auch demnächst schon Schwedenfan´s, denn wer einmal dort war, wird sicherlich auch erneut wieder hin fahren.
Und daher habe ich hier nun einige Berichte/Bilder zusammen getragen und möchte Sie an Euch weiter geben!

Schweden, insbesondere Smaland und Östergötland !



(Um zu den Schwedenseiten zu kommen bitte hier, oder direkt eine Schwedenfahne anklicken)
 

20.08.2013


Jugendangelwochenende 2013 mit
dem Angelsportverein-Lehe e.V.



vom Samstag/Sonntag 17. bis zum 18. August 2013
   
Es hätte mehr Fisch sein können, das Wetter hatten wir auch schon mal besser, aber die Stimmung war wieder Spitze !
 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an
 die Jugendwarte: Gerd Olker und Paul Puls
und den vielen Helfern, die zum gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben

- "Herzlichen Dank"-

(Hier geht es zu dem Bericht/Bildern)

(Der Zeitungsbericht)
 

23.06.2013

Vereins-Kinder-/Jugendnachtangeln
des Angelsportvereins-Borsum e.V.


vom Samstag den 03. August 2013
   
Es war mal wieder eine tolle Sommernacht mit Zelten und Lagerfeuer an unserem Vereinsgewässer.
Unter der Aufsicht und mit unseren beiden Jugendwarte Paul und Johannes.
Mehr Bilder hierzu siehe/klicke hier unter:

(-BILDER- und Pressebericht)
 

23.06.2013

Erdbeerfest
der



BORSUM

Die Fotonachlese zum Erdbeerfest 2013 in Borsum an der Ems, findet Ihr hier.

Bitte anklicken: ERDEBEEFEST 2013
 

13.06.2013

   Germany next Topmodellkuh kommt aus Borsum

  
(Auch der kommende Kuh-Nachwuchs übt da schon mal heimlich im Stall)

 


Foto dpa u. Bericht (Emszeitung vom 14.06.2013)

Thomas Schulte-Lohmöller aus Borsum/Ems hat mit seiner Kuh "Loh Nastygirl" auf der Deutschen Holstein Schau in Oldenburg
das Feld von über 250 Mitbewerbern hinter sich gelassen und konnte mit seiner Schönheit "Loh Nastygirl" die Preisrichter überzeugen
und errang mit ihr den Titel - Grand Champion!

Es lag mit Sicherheit auch an die vorzügliche Silage aus den Borsumer Feldern, die dem Tier erst dem Glanz und die Schönheit verliehen haben.
Vom Angelsportverein Borsum e.V. her die besten Glückwünsche Thomas!

 

Die Tiere werden nicht nur dem Preisgericht vorgeführt, sondern auch professionell fotografiert. 
(Fotos: dpa)
 

12.06.2013
Der Baum kommt endlich aus der Lake.
Borsum wird schön gemacht fürs Erdbeerfest 2013!








                                                                             


Jetzt ist es endlich soweit, nach langem ausharren und warten, hat sich
der Kreisverband der Wasser- u. Bodenverbände Aschendorf-Hümmling jetzt dazu durchgerungen, den Baum zu bergen!
Der eingespülte Emsschlick bleibt aber vorerst wohl drin und sorgt für eine Wasseroberfläche der Lake, von teilweise gerade mal 0,20 cm - 0,30 cm!
Hier ist dringender, weiterer Handlungsbedarf notwendig, um diesen Borsumer Gewässerabschnitt für nachfolgende Generation zu erhalten.

Mehr Bilder hierzu unter:

Bilder
 

31.05.2013

Fotonachlese vom
Vereins-Spargelessen 2013



Da unser Vereinsmitglied Helmut auch einmal auf der erste Seite unserer Homepage
stehen wollte, wollen wir ihm diesen Wunsch nun auch erfüllen.
Helmut, demnächst vielleicht sogar auch mal mit einem kapitalen Fisch...?


Weitere Bilder findet Ihr noch hier :
Bilder Spargelessen

26.05.2013

Ein wirklich sehr guter Fischbesatz an reinen Rotfedern

wurde unseren Gewässern zugeführt.
(Bilder vom Besatz: Siehe hierzu Fischbesatz 2013 in der Fotogallerie)
 

27.04.2013

Im April fand unser Kinderangelnachmittag 2013, sowie
unser Vereinsanangeln am Forellenabschnitt statt. Mehr dazu unter:

Kinderangelnachmittag 2013
(bitte anklicken)

Anangeln 2013

(bitte anklicken)








Die Gewinner von links nach rechts: Niklas , Bennidt  und Siegerin Laura
Im Hintergrund Jugendwart Johannes Watermann.

Rückblickfoto
Vereinsanangeln 2013

                                                      

... der Siegfried ist da schnell zur Stelle und hilft dem "Neuen"

Hier werdet Ihr auch noch weitere Bilder vorfinden...!
Siegfried´s Seite


(bitte anklicken)

 

11.07.2013 (Aktualisierung):

In den Niederlanden wurde vermutlich ein Wolf überfahren.
Während Tierschützer glauben, dass es sich um das im Emsland gesichtete Tier handelt,
sollen die Ergebnisse der DNS-Untersuchung Klarheit schaffen.
Hier geht es direkt zu dem Pressebericht "
von www.JAGDerleben.de

 

15.04.2013:

Der erste Wolf ist im Emsland nicht nur gesehen, sondern auch in eine Videofalle getappt.
 

Jetzt ist der Beweis erbracht:
Wolf im Emsland bei Meppen unterwegs !



Meppen/Emsland. Der Beweis ist erbracht: Im Emsland ist ein Wolf unterwegs.
Wie das Umweltministerium am Montag mitteilte,
ist eines der seltenen Raubtiere auf dem Schießplatz bei Meppen in eine Fotofalle getappt.
Das bedeutet auch, es ist eventuell jetzt nur noch eine Frage der Zeit,
wann auch wieder im Raum Rhede/Borsum an der Ems die ersten Wölfe wieder durch die Landschaft
streifen werden. Zwischen Meppen und Borsum liegen gerade einmal 40 Kilometer
und die Landschaft und Struktur ist sicherlich auch ein attraktives Gebiet für einen Wolf.
Da wollen wir erst einmal hoffen, das der Wolf in der jetzt gesichteten Regionen
hier im Emsland, eventuell ein noch besseres Zuhause findet und dort bleibt!

 


Hier seht ihr das original Wolfsvideo aus Meppen/Emsland
Das Tier tappt nach Angaben des Umweltministeriums am 31. März 2013
in eine Fotofalle in Meppen. Weil die Kameras nur alle 14 Tage ausgewertet werden,
wurde die Aufzeichnung erst jetzt entdeckt. Es ist der erste Wolf,
der im Westen Niedersachsens nachgewiesen wurde. Im Bundesland Niedersachsen wurde bereits
auf der unteren Karte des NABU (ganz außen links) der einzelne Wolf von Meppen eingetragen.


Quelle: NABU

Wölfe in Deutschland

Die wichtigsten Fakten in der Übersicht

Es gibt sie wieder, frei lebende Wölfe in Deutschland. 1998 wurden auf dem Truppenübungsplatz Oberlausitz in Sachsen zwei, im Jahr 2000 sogar sechs Wölfe - Eltern und Jungtiere - von Revierförstern beobachtet. Seit dem zogen die beiden Elterntiere jedes Jahr Welpen auf. Die Reaktionen auf die Rückkehr der Wölfe ins östliche Deutschland sind überwiegend positiv. Gelegentlich begegnet man den Wölfen aber auch mit Vorbehalten und Sorgen; denn wir Menschen in Deutschland - auch als Naturschützer - müssen erst wieder lernen, mit dem Wolf in unserer Nachbarschaft zu leben.

Die graubraunen europäischen Wölfe (Canis lupus) leben im Familienverband, dem Rudel. Auf ihren Streifzügen legen Wölfe oft 20 Kilometer oder mehr in einer Nacht zurück. Sie beanspruchen große Reviere, wo sie vor allem Hirsche, Rehe und Wildschweine jagen. (Text: Detlef Klein)

Ob nun der Wolf überhaupt noch in die heutige Zeit und vor allem in das heutige Landschaftsbild hinein passt, gilt abzuwarten. Denn als vor 100 Jahren die letzten Wölfe durch die weiten Landschaften streifen konnten, sah die Bevölkerungsdichte und die Bebauung sowie die Industrialisierung durch den Menschen noch wesentlich anders aus.
Als Beispiel: Die Höchstgeschwindigkeit bei Zügen lag noch unter 100 km/h und die der ersten Autos musste sich mit einer Geschwindigkeit von gerade mal 25 km/h begnügen!
Zu dieser Zeit gab es noch nicht einmal eine Fußballweltmeisterschaft (die erste WM war erst 1930) und die Frauen hatten in dieser Zeit noch kein Wahlrecht gehabt. Die Damen durften in dieser Zeit noch nicht einmal Hosen tragen und der erste Weltkrieg begann 1914. Dies war die Zeit, in der der letzte Wolf getötet wurde.
 
Jetzt sollte man sich auch ehrlich die Frage stellen, ist es gut so das der Wolf wieder Einzug in Deutschland hält,
oder wird es eine Quälerei für die Tiere bei ihrem täglichen Überlebenskampf werden?
Es gilt wohl abzuwarten!

Für die zur Verfügung gestellten Bilder u. teilweise Texte, ein herzlichen Dank an Detlef Klein nach Möcksmühl!
Er hat im übrigen hierzu eine sehr tolle Seite erstellt!
Siehe auch unter: http://www.wolfsspur.info

Hier geht es direkt zu dem Bericht, bitte anklicken!
 

Hier zu der offiziellen Seite mit der Meldung des NDR, bitte anklicken!
 

Der Futterskandal hat nun wohl auch jetzt unsere Besatzfische erreicht!
Die Boilies wurden wohl mit Schweinemastfutter gestreckt, anders ist das wohl nicht mehr zu erklären !!!


Ein "TEICHSCHWEIN" wie man es bei uns sicherlich nur sehr selten fängt
und ein Hingucker, der seines gleichen sucht!
Oder wie ein Vereinsmitglied und zugleich Landwirt schon sagte:
"Genial, kann ich doch nun Fleisch essen, das wie Schwein schmeckt und so gesund wie Fisch ist"!

"Das Teichschwein" ist der Hammer!

 

03.04.2013

Die erste Besatzmaßnahme für 2013 ist eingetroffen

mehr dazu unter "Fotogallerie/ Vereinsjahr 2013/ Fischbesatz April2013"

oder direkt hier anklicken
 

22.02.2013

Am Freitagabend den 22. Februar 2013 fand die Jahreshauptversammlung des Angelsportverein Borsum e.V. im Vereinslokal Kassens in Borsum statt.
Der Einladung folgten wieder zahlreiche Vereinsmitglieder, so das der 1.Vorsitzende Alfons Kassens wieder ein volles Haus verzeichnen konnte.
Es wurde u.a. in diesem Jahr der Beschluss gefasst, ein zweites Raubfischangeln durchzuführen, sowie auch den geselligen Bereich mit einem
Vereinsspargelessen zu bereichern. Ebenfalls findet nun auch ein Grillabend am Vereinsgewässer mit einem Nachtangeln statt, sowie
die Jugendabteilung wird wieder ein großes Zeltlager für die Vereinsjugend organisieren und im Sommer 2013 durchführen.

15.Jahre Vorstandsarbeit als Schriftführer des
Angelsportvereins Borsum e.V.

Hierfür sprach der 1.Vorsitzende Alfons Kassens (im Bild rechts), dem ausscheidenden Schriftführer Wilfried Hermes aus Papenburg, der für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand, seinen herzlichsten Dank und Anerkennung für seine geleistete Arbeit in all den Jahren, im Namen des Vorstandes und des gesamten Vereines aus. Die Nachfolge tritt das langjährige Vereinsmitglied Uwe Eckervogt an.

Weiterhin steht Wilfried Hermes dem Verein als Fischereiaufseher des Landes Niedersachsen, sowie als Verwaltungsvollzugsbeamter und als neugewählter Webmaster in Verbindung mit dem Pressewart/Öffentlichkeitsarbeiten zur Seite.
 

 Johannes Watermann aus Papenburg ist der 2. Jugendwart

Auch die Jugendabteilung war wieder stark an diesem Versammlungsabend vertreten. Daher wurde der Vorstand entsprechend nun auch um den Posten eines 2 Jugendwartes erweitert. Diese Aufgabe übernahm Johannes Watermann (im Bild vorne links) aus Papenburg nun auch offiziell. Er wird den amtierenden 1.Jugendwart Paul Puls aus Rhede unterstützend und tatkräftig zur Seite stehen. Auch Vereinsmitglieder aus den Niederlanden und aus dem Kreis Steinfurt nahmen an der Sitzung teil.

26.01.2013

Bei einer Temperatur von -6 Grad
trafen wir uns am Samstagmorgen im Bereich von "Lübbers-Kamp" und der "Ziegenwiese"
um hier dem starken, wilden Aufschlag an Sträuchern und Ästen einen Rückschnitt zu geben.
 

Die starken Minustemperaturen der Vortage ermöglichte uns,
auch wieder von der Wasserseite her über die Eisfläche,
an die Sträucher heran zu kommen. Unter dem Einsatz von schwerem Gerät,
die von den Vereinsmitgliedern Theo, Kalle und Laurenz
gestellt wurden, konnten wir einen beachtlichen Bereich in diesem Abschnitt abarbeiten.
(Die Bilder hierzu, bitte hier anklicken)
 

22.01.2013

Winterspaziergang im Emsland, in Borsum an der Lake.


Die eingeschneite Ziegenwiese                                                                                             Ein Blick über die zugefrorene Lake in Borsum

weitere Bilder findet Ihr hier

 

 
Tödliche Biberattacke auf Angler

     



dpa MINSK. Ein verschreckter Biber hat in Weißrussland einen Angler angegriffen
und mit einem Biss in die Oberschenkelader tödlich verletzt.
Das Tier habe den Mann plötzlich angesprungen, als er es fotografieren wollte,
und so kräftig ins Bein gebissen, dass er verblutete.
Das meldete der "Brestski Kurier" (am 10.April 2013) auf seiner Homepage.
Ein Notarzt, den Freunde des Anglers alarmierten,
sei zu spät zu dem See nahe der Stadt Brest im Westen der Ex-Sowjetrepublik gekommen.

Hier der Kurzbericht aus "TheEpochTimes"- Deutschland

 

 

Home Kontaktformular Impressum